Realschule Plus in Gau-Odernheim: ein erfolgreiches Konzept

Auf der letzten Gesamtkonferenz wurde ein weiterer Eckpunkt für unsere neue Realschule Plus, die ab dem kommenden Schuljahr startet, beschlossen.

Wenn man sich die Pisa-Studie anschaut, so wird man feststellen, dass die deutschen Grundschulen bisher gut abschnitten. Und da mit der Einführung der neuen Schulform die Grundschule mit dem gemeinsamen und gegenseitigen Lernen eigentlich bis zur sechsten Klasse irgendwie verlängert wurde, sollte auch Bewährtes aus der Grundschule in unsere Realschule aufgenommen werden.

Zum einen sei hier die individuelle Förderung zu nennen.
Schon im letzten Jahr fand diesbezüglich eine ganztägige Fortbildung statt, in der die so genannte Binnendifferenzierung an einzelnen Beispielen aufgezeigt wurde. Innerhalb der einzelnen Fachkonferenzen wurden die Maßnahmen diskutiert und sind nun für unsere Schule passend in einzelnen Klassen in der Erprobung bzw. sogar teilweise in der Vertiefung.

Ein weiterer Punkt der individuellen Förderung wird der verpflichtende Kontakt mit den Eltern sein, die als Lernbegleiter ihrer Kinder zuhause sensibilisiert und angeleitet werden sollen. Jeweils in Klassenstufe fünf und sechs wird ein Eltern-Lehrer-Schüler-Gespräch stattfinden, in dem eine detaillierte Rückmeldung über Lern- und Arbeits- und Sozialverhalten mit Tipps zur weiteren Optimierung gegeben wird.

Hierbei werden wir unserem Anliegen gerecht, nach der Orientierungsstufe unsere Schülerinnen und Schüler in die für sie am besten geeigneten abschlussbezogenen Klassen einzustufen.

Kontakt

Kontakt

Realschule Plus „Am Alten Schloss“
Rossmarkt 5
55239 Gau-Odernheim
Tel: 06733-94731-11
Fax: 06733-94731-19
Email: schule@rsplusgo.de

Impressum
Datenschutz